Merseburg (dpa/sa) - Knapp 300 Kinder aus ganz Deutschland messen sich im Wettbewerb des Jugendrotkreuzes heute in Merseburg. Die Sechs- bis Zwölfjährigen treten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, wie der Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes in Magdeburg mitteilte. Unter anderen gehe es darum, die richtigen Erste-Hilfe-Techniken bei nachgestellten Unfällen anzuwenden oder Wissen über das Deutsche Rote Kreuz abzurufen. Für Sachsen-Anhalt geht die Jugendgruppe aus Aken (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) an den Start.