Weißenfels (dpa) - Aufgrund der gestiegenen Zahl von Corona- Infektionen muss die Zuschauer-Kapazität beim Qualifikationsturnier zum deutschen Basketball-Pokal in Weißenfels deutlich reduziert werden. Wie Gastgeber Syntainics MBC am Freitag mitteilte, sind auf Anordnung des Landkreises nur noch 500 statt 1250 Fans für das Turnier am Wochenende zugelassen. Bei den Parallel-Veranstaltungen in Vechta und Bonn sind gar keine Zuschauer zugelassen.

"Damit einher geht auch eine Nichtzulassung von auswärtigen Fans. Als auswärtige Fans werden nach Rücksprache mit der easyCredit Basketball Bundesliga Personen definiert, die nicht in Mitteldeutschland ansässig sind", teilte der MBC via Twitter mit. Bereits gekaufte Tickets können von auswärtigen Zuschauern kostenfrei storniert werden.

Am Samstag und Sonntag treten acht Bundesligisten zum ersten Spieltag der Qualifikation in der Stadthalle Weißenfels an. Die Gruppenphase wird am 24. und 25. Oktober abgeschlossen. Die vier Gruppensieger qualifizieren sich für das Final-Turnier am 1. und 2. November in München.

Website MBC

Website BBL

Twitter-Account MBC