Ditfurt (dpa/sa) - Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Ditfurt (Landkreis Harz) ist ein Sachschaden von rund 80 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude sei indes nicht mehr bewohnbar, teilte die Polizei am Sonntag mit. Aus bislang unbekannter Ursache hatte am Samstagmorgen der Dachstuhl in voller Ausdehnung gebrannt. Die beiden Mieter des Hauses waren zu dem Zeitpunkt nicht vor Ort, wie ein Polizeisprecher sagte. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz. Bei dem Brand wurde auch der Dachstuhl eines benachbarten Hauses beschädigt.