Halle (dpa) - Horst Hrubesch steht vor seinem Debüt als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der Frauen. Der Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) betreut das Team morgen (16.15/ARD) in Halle an der Saale interimsmäßig im WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien, nachdem Bundestrainerin Steffi Jones im März wegen Erfolglosigkeit von ihren Aufgaben entbunden worden war.

Die Mannschaft will sich für die zuletzt enttäuschenden Auftritte rehabilitieren und wurde dafür nach eigenem Bekunden von Hrubesch bestens vorbereitet. In der WM-Qualifikation führt Deutschland nach vier Partien zwar die Gruppe 5 an, ist nach der Niederlage gegen Island aber unter Zugzwang. Die WM findet 2019 in Frankreich statt.

DFB-Kader