Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Um Menschen auf das Coronavirus testen zu können, soll in Dessau-Roßlau ein neues Untersuchungszentrum eingerichtet werden. Die sogenannte Fieberambulanz werde am Dienstag auf dem Gelände des Städtischen Klinikums Dessau im Auenweg eröffnet, teilte die Stadt am Montag mit. Nach Meldungen beim Gesundheitsamt werden in dem provisorischen Zentrum bei Verdachtsfällen Abstriche genommen. Die Ambulanz werde wochentags von 13.00 bis 16.00 Uhr in Bereitschaft sein, hieß es. Ziel sei es unter anderem, Hausärzte zu entlasten.