Halle (dpa/sa) - Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt warnt vor cleveren Betrugsmaschen per Mail. Im Juli und August meldeten Betroffene vor allem sogenannte Phishing-Mails mit Logos der Sparkasse, des Online-Händlers Amazon oder des Online-Bezahldienstes Pay-Pal, wie die Verbraucherzentrale in Halle mitteilte. Das sind nach Angaben des Landeskriminalamts gefälschte Mails, mit denen Betrüger wichtige Daten von ihren Empfängern stehlen wollen. Sie würden offiziellen Nachrichten sehr ähnlich sehen. Die Betrüger könnten mit den abgefischten Daten im Namen ihrer Opfer etwa einkaufen und hohen Schaden anrichten.

Polizei-Beratung: Gefahren im Internet

Tipps gegen E-Mail-Betrug