Halle (dpa/sa) - Der ehemalige Wasserspringer Andreas Wels will am Donnerstag (17.00 Uhr) im Nordbad in Halle ein Probetraining anbieten. Zu den Sprungübungen seien alle Teilnehmer des offiziellen Brückenspringens des Laternenfestes eingeladen, teilten die Stadtwerke Halle mit. Das Brückenspringen zog bereits in den Vorjahren etliche Laternenfest-Gäste zur Giebichenstein-Brücke. Die Wagemutigen stürzten sich vor dem staunenden Publikum aus schwindelerregender Höhe in die Saale. In diesem Jahr ist das Brückenspringen für Sonntag (14.30 Uhr) geplant. Beim Training im Nordbad springen die Teilnehmer von einer Hebebühne aus ins Becken.