Eisleben (dpa/sa) - Mit dem traditionellen Fassanstich beginnt am Freitag die Eisleber Wiese. Bereits zum 498. Mal wird das nach eigenen Angaben größte Volksfest Mitteldeutschlands in der Lutherstadt gefeiert. Der Veranstalter erwartet bis Montag rund eine halbe Million Besucher. Auf der vier Kilometer langen Vergnügungsmeile finden die Besucher 330 Fahrgeschäfte, Marktstände und Bierzelte. Das Festgelände erstreckt sich über eine Fläche von 80 000 Quadratmetern. Für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrmitteln werden zusätzliche Züge und Busse eingesetzt. Der Eisleber Wiesenmarkt geht auf das Jahr 1521 zurück, als Kaiser Karl V. der Stadt das Marktrecht für einen Vieh- und Ochsenmarkt übergab.

Programm Eisleber Wiese

Flyer Eisleber Wiese