Osterburg (dpa/sa) - Den ersten Bürgerbus des Landes in Osterburg in der Altmark haben bislang nur wenige Fahrgäste genutzt. "Der Zuspruch ist noch nicht so da", sagte Verwaltungsamt-Leiterin Anke Müller. Das neue Angebot müsse sich erst herumsprechen und die Leute müssten Vertrauen gewinnen. Sie sei jedoch zuversichtlich, dass die Nachfrage bald steige.

Der Bürgerbus soll kleine Orte rund um Osterburg besser mit der Kernstadt verbinden - vor allem älteren Menschen soll so der Weg zum Einkaufen oder zum Arzt erleichtert werden. Acht Fahrer setzen sich ehrenamtlich hinters Steuer des Kleinbusses. Das Projekt wird mit EU-Geld finanziert. Ein zweiter Bürgerbus soll demnächst in Möser im Jerichower Land starten.

Fahrplan Bürgerbus Osterburg