Schierke (dpa/sa) - In Schierke (Landkreis Harz) hat angebranntes Essen ein großes Feuer ausgelöst. Ein Bewohner ließ nach ersten Erkenntnissen am Donnerstagabend einen Topf auf seinem Herd stehen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Wohnhaus brannte daraufhin fast vollständig ab. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 100 000 bis 150 000 Euro. Verletzt wurde niemand.