Wittenberg (dpa/sa) - Polizisten haben in Wittenberg (Landkreis Wittenberg) einen Mann nach mutmaßlich exhibitionistischen Handlungen festgenommen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der 66-Jährige hatte nach Zeugenaussagen am Mittwochabend im Gebüsch eines Parks sein Geschlechtsteil berührt. Mehrere Frauen fühlten sich dadurch belästigt. Ein Zeuge hielt den Mann daraufhin in Schach, bis Polizisten eintrafen. Die Polizei in Wittenberg prüft gegenwärtig, ob der Mann für weitere derartige Delikte in Wittenberg sowie am Bergwitzsee als mutmaßlicher Täter in Betracht kommt.