Halle (dpa/sa) - Ein Fahrradfahrer ist in Halle von Unbekannten belästigt und angegriffen worden. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, wartete der 25-Jährige am Mittwochabend an einer roten Ampel, als er aus einem nebenstehenden Auto lautstark angesprochen wurde. Als der Radfahrer weiter gefahren sei, habe das Auto ihn ausgebremst. Zwei Personen seien ausgestiegen, hätten den Mann vom Fahrrad geschubst und ihn geschlagen. Danach seien sie in ihrem Wagen geflohen. Der Radfahrer erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde im Krankenhaus behandelt. Die Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210204-99-296559/2