Quedlinburg (dpa/sa) - Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle haben eine interaktive Ausstellung für Kinder zum Bauhaus konzipiert. Unter dem Titel "rot, gelb, blau - das Bauhaus für Kinder" wird sie von diesem Samstag an bis zum 13. Oktober in der Lyonel-Feininger-Galerie in Quedlinburg gezeigt, wie die Hochschule am Montag in Halle mitteilte. Die Ausstellung vermittele Kindern zwischen 6 und 12 Jahren die Ideen der berühmten Architektur- und Designschule. Zehn Stationen bieten die Möglichkeit zum Experimentieren und Ausprobieren.

Die Kinder können Bilder gestalten, das Zusammenspiel von Licht, Farbe und Schatten erleben, sich verkleiden und tanzen. In einem imaginären Büro des Bauhaus-Direktors Walter Gropius werden die jungen Besucher selbst zu Architekten und bauen die Meisterhäuser im Maßstab nach, hieß es weiter. Zudem gibt es eine zentrale Hörstation mit kleinen Geschichten über die Akteure am Bauhaus und die Exponate der Ausstellung. Die Ausstellung wurde gestaltet von Studierenden des Spiel- und Lerndesigns.

Infos zur Ausstellung "rot, gelb, blau - das Bauhaus für Kinder"