Magdeburg (dpa/sa) - Die Deutsche Fernsehlotterie hat 2015 neun soziale Projekte im Land mit rund 1,2 Millionen Euro unterstützt. Das teilte die Staatskanzlei am Sonntag in Magdeburg mit. Unter anderem förderte die Soziallotterie den Neubau einer Pflegeeinrichtung des Deutschen Roten Kreuzes in Gröningen (Landkreis Börde) und zweier Wohngemeinschaften für Demenzkranke in Halberstadt (Landkreis Harz) mit jeweils 300 000 Euro. Darüber hinaus wurden weitere Pflegeeinrichtungen, ein Hospiz in Zerbst und eine mobile Beratungsstelle der Paritätischen im Saalekreis unterstützt.