Halle (dpa/sa) - Ein 20-Jähriger hat versucht, einen Pizzaboten in Halle auszurauben. Nach der Auslieferung einer Bestellung am Montagabend hat ihn der Täter auf der Straße mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Der Bote flüchtete daraufhin in seine Filiale. Der 20-Jährige kam hinterher. In dem Geschäft bedrohte und beleidigte er weitere Personen. Die hinzugerufene Polizei nahm den 20-Jährigen fest. Er leistete heftigen Widerstand. Gegen ihn wird wegen versuchter räuberischer Erpressung, Beleidigung, Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.