Halle (dpa) - In Halle ist am Mittwoch (18.30 Uhr) ein Dokumentarfilm mit bislang unveröffentlichten Archivdokumenten über die Gründung der neuen Bundesländer im Jahr 1990 sehen. Unter dem Titel "Machtpoker um Mitteldeutschland" erzählen darin unter anderem Zeitzeugen und Zeitzeuginnen Geschichten über die ersten Jahre der neuen Demokratie in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, wie der der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) in Leipzig mitteilte. Im Anschluss an die Filmvorführung der ersten Folge des Dreiteilers in der Leopoldina seien Gespräche mit bekannten Politikern und Politikerinnen geplant, etwa Thüringens ehemaliger Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU). Die Doku soll ab dem 22. September beim MDR laufen.