Halberstadt (dpa/sa) - Halberstadt hat den langjährigen Museumsdirektor Armin Schulze mit dem Kulturpreis der Stadt ausgezeichnet. Damit werde sein außerordentliches Wirken gewürdigt, die geschichtliche Bedeutung Halberstadts auch für junge Besucher erlebbar zu machen, teilte die Stadt am Freitag mit. Schulze habe unermüdlichen persönlichen Einsatz gezeigt für das Städtische Museum und den Geschichtsverein für Halberstadt und das nördliche Harzvorland. Seit dem Jahr 2000 sei Schulze Museumsdirektor gewesen und gehe nun in den Ruhestand. Alles in allem habe er 42 Jahre die Entwicklungen des Städtischen Museums und angeschlossener Einrichtungen mitbestimmt. Der Kulturpreis der Stadt Halberstadt ist mit 500 Euro dotiert.