Bietigheim (dpa) - Die Bundesliga-Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben am Mittwochabend bei der SG BBM Bietigheim eine klare 17:36 (8:17)-Niederlage kassiert. Die Gastgeberinnen bleiben damit weiter ungeschlagen und übernahmen die Tabellenspitze. Aufsteiger Halle musste im dritten Auswärtsspiel die dritte Niederlage hinnehmen.

Nur bis zur 19. Minute konnten die Gäste das Duell beim Champions-League-Teilnehmer halbwegs offen gestalten. Doch nach dem 8:6 zogen die Bietigheimerinnen durch einen 8:2-Lauf bis zur Pause auf 17:8 davon und überrannten den Gegner nach dem Seitenwechsel. Die Hallenserinnen leisteten sich zu viele technische Fehler und kassierten dadurch immer wieder Treffer nach Tempogegenstößen. Die meisten Tore für Bietigheim erzielten Antje Lauenroth (7) und Anna Loerper (7/1). Für Union trafen Julia Redder, Leonie Nowack, Danique Boonkamp und Laura Winkler je dreimal.

Handball-Bundesliga der Frauen

Website Union Halle-Neustadt