Halle (dpa) - Der aufstrebende Fußball-Drittligist Hallescher FC hofft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf eine Überraschung. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner trifft heute (18.30 Uhr/Sky) auf Bundesligist VfL Wolfsburg. "Wenn der VfL einen Sahnetag erwischt, können wir machen, was wir wollen. Aber ich glaube nicht, dass wir gar keine Chance haben", sagte Ziegner.

Für die Überraschung bekam der HFC-Trainer sogar Tipps von Gladbachs Coach Marcel Rose, mit dem er früher zusammen in Mainz gespielt hatte. Rose kennt Wolfsburgs neuen Trainer Oliver Glasner aus der österreichischen Liga, in der Rose mit seinem Ex-Club Salzburg gleich viermal gegen Glasners früheren Verein Linz spielte.

Homepage Hallescher FC

Facebook Hallescher FC

Twitter Hallescher FC

Youtube Hallescher FC

Instagram Hallescher FC

3. Liga bei dfb.de