Halle (dpa) - Der Hallesche FC hat sein erstes Auswärtsspiel in der neuen Saison der 3. Fußball-Liga verloren. Die Saalestädter unterlagen am Samstag dem VfR Aalen mit 1:2 (0:0). Die Treffer für die Aalener erzielten vor 3866 Zuschauern in der Ostalb-Arena Gerrit Wegkamp (58. Minute) und Matthias Morys (69.). Für den HFC traf Petar Sliskovic in der 72. Minute.

Nach einer anfänglich ausgeglichenen Partie übernahmen die Gastgeber nach einer Viertelstunde allmählich die Kontrolle. Dabei kamen sie das ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor des HFC. Als enormer Rückhalt für das Team von Trainer Rico Schmitt erwies sich Torhüter Oliver Schnitzler, der sich mehrfach auszeichnen konnte. Kurz vor der Pause verpasste Petar Sliskovic die Chance zur Führung.

Auch in der zweiten Hälfte setzte Schnitzler nach nur drei Minuten das erste Ausrufezeichen, als er einen Schuss von Matthias Morys mit starkem Reflex parierte. Nach dem Führungstreffer für die Aalener versuchten die Hallenser, das gegnerische Tor mehr zu attackieren. Mehr als der Anschlusstreffer wollte den Gästen aber nicht gelingen.

Homepage Hallescher FC

Facebook Hallescher FC

Twitter Hallescher FC

Youtube Hallescher FC

Instagram Hallescher FC

3. Liga bei dfb.de