Magdeburg (dpa/sa) - Mit ihrem Ja zur GroKo hat die SPD aus Sicht von Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) Verantwortungsbewusstsein gezeigt. "Deutschland bekommt nun eine handlungsfähige Regierung und es können endlich die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt werden", erklärte Haseloff am Sonntag in Magdeburg. "Eine stabile Bundesregierung ist nicht nur für uns Deutsche, sondern ebenso für Europa wichtig. Auch für die Durchsetzung ostdeutscher Interessen haben wir nun klare Verhältnisse und Ansprechpartner." Beim SPD-Mitgliederentscheid hatte die Basis mit rund 66 Prozent dem mit CDU und CSU ausgehandelten Koalitionsvertrag zugestimmt.