Leipzig (dpa) - In Mitteldeutschland können sich die Menschen auf ein herbstliches Wochenende einstellen. Das Wetter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werde wechselnd bewölkt und häufig sonnig, so ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Freitagmorgen. Bei sonnigem Wetter sind bis zu 15 Grad möglich. Außer in den Mittelgebirgen bleiben die Nächte weitestgehend frostfrei. In den höheren Lagen ist mit stürmischen Böen zu rechnen. Im Vergleich zu den Normalwerten des Monats November seien die Höchsttemperaturen "ein bisschen zu warm", so der DWD-Sprecher. Während die Höchstwerte zu dieser Zeit normalerweise bei oder unter zehn Grad liegen, sind sie dieses Jahr oftmals oberhalb der zehn Grad.

DWD Sachsen Vorhersage