Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalts Hochschulen sollten aus Sicht des neuen Chefs der Landesrektorenkonferenz, Jens Strackeljan, enger zusammenarbeiten. "Die Kooperationen zu intensivieren ist mir wirklich ein Anliegen", sagte der Rektor der Universität Magdeburg der Deutschen Presse-Agentur. Möglichkeiten sieht er vor allem bei Marketing und Internationalisierung sowie Digitalisierung und Studienprogrammen. Strackeljan hat zum 1. November das Amt des Präsidenten der Landesrektorenkonferenz übernommen. In ihr sind die Hochschulen des Landes zusammengeschlossen. Strackeljans Vorgänger, Halles Uni-Präsident Udo Sträter, war in den Ruhestand gegangen.

Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt

Infos Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan