Wernigerode (dpa/sa) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am Mittwoch in Wernigerode (Landkreis Harz) ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden. Dreizehn Bewohner des viergeschossigen Gebäudes im Alter zwischen 16 und 80 Jahren konnten sich nach Angaben der Polizei rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Feuer war auf einem Balkon im 3. Stock des Hauses ausgebrochen und hatte rasch auf drei weitere Balkone übergegriffen. Die vier betroffenen Wohnungen sind der Polizei zufolge derzeit nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.