Köthen (dpa/sa) - Beim Brand einer Doppelhaushälfte in Köthen (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist ein Schaden von 100 000 Euro entstanden. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache in der Nacht zum Samstag ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Bewohnerin konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Außerdem wurden die Bewohner der anderen Haushälfte in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.