Burg (dpa/sa) - Auf der Bundesstraße 1 im Jerichower Land sollen sich zwei Autofahrer ein illegales Rennen geliefert haben. Beide Fahrer sollen am Sonntag zwischen Möser und Burg trotz geltenden Überholverbots mehrfach überholt haben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei sollen sie sich beim Wiedereinscheren auf die rechte Fahrbahn rücksichtlos zwischen andere Autos gedrängelt haben. Mehrere Autofahrer mussten deshalb stark abbremsen. "Am Ortseingang konnten beide Fahrzeuge dann gestellt werden", teilte die Polizei mit. Dabei sollen die Raser andere Autofahrer beschimpft haben. Die Polizei sucht nun Menschen, die das Verhalten der Autofahrer beobachtet haben oder davon betroffen waren.

Mitteilung