Halle (dpa/sa) - Drei Jugendliche im Alter von 13 bis 14 Jahren haben in Halle einen 18-Jährigen überfallen. Die Jugendlichen stoppten ihr Opfer am frühen Sonntagmorgen in der Innenstadt und forderten Bargeld sowie das Handy des 18-Jährigen, wie die Polizei mitteilte. Der junge Mann weigerte sich jedoch, seine Habseligkeiten herauszugeben. Die Jugendlichen schlugen daraufhin auf ihn ein und flüchteten anschließend ohne Beute. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei konnte das Trio wenig später auf dem Marktplatz stellen. Gegen die Jugendlichen laufen nun Ermittlungen.