Magdeburg (dpa/sa) - Die Initiative "Klischeefrei" hat neues Material zum Aufbrechen von Geschlechterklischees für Kitas in Sachsen-Anhalt entwickelt. Unter anderem gehörten ein Berufe-Wimmelbuch und ein Memory-Spiel zu dem Paket, wie das Sozialministerium am Donnerstag in Magdeburg mitteilte. Kitas könnten das Material für die Kinder bestellen. Zu dem Paket gehörten unter anderem auch Anleitungen für die Arbeit mit Eltern. "Ziel ist es, dass sich Mädchen und Jungen vorurteilsfrei Gedanken über ihre Zukunft und spätere Berufswahl machen", sagte Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD).

Interessierte könnten das Material mit dem Namen "Klischeefrei fängt früh an" beim Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt bestellen, hieß es. Die Initiative "Klischeefrei" ist ein von der Bundesregierung initiiertes Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft, Praxis und Forschung.