Magdeburg (dpa/sa) - Von der Fotografin über den Maler, von der Bildhauerin bis zum Textilkünstler: Rund 124 Künstler in Sachsen-Anhalt öffnen an diesem Wochenende an 67 Orten ihre Ateliers. Neben künstlerischen Arbeiten sind Veranstaltungen geplant, wie der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt mitteilte. Verschiedene Techniken werden vorgeführt, es gibt Künstlergespräche, Ausstellungen, Musik und Führungen.

Während des Lockdowns seien viele Künstlerinnen und Kunsthandwerker sowie Designerinnen äußerst produktiv gewesen. Dabei sei die hinzugewonnene Zeit keineswegs sorgenfrei gewesen, teilte der Berufsverband weiter mit. Corona habe auch die "Offenen Ateliers Sachsen-Anhalt 2020" fest im Griff. Die Besucher mögen Verständnis für besondere Hygienemaßnahmen zu ihrem eigenen und dem Schutz der Mitmenschen haben. Masken sollten dazugehören, unter anderem auch Warteschlangen vor den Ateliers.

Infos zu offenen Ateliers in Sachsen-Anhalt

Übersicht mit dem Programm