Winkelstedt/Salzwedel (dpa/sa) - Der Brand in der Lagerhalle eines Agrarbetriebs in der Altmark am Wochenende ist wahrscheinlich gelegt worden. Brandermittler seien am Dienstag zum Schluss gekommen, dass es sich um eine vorsätzliche Brandstiftung handele, teilte die Polizei in Salzwedel mit. Es werde nach Hinweisen gesucht, die zur Aufklärung dieser Straftat beitragen könnten. Das Feuer hatte am späten Samstagabend die Lagerhalle in Winkelstedt, einem Ortsteil der Stadt Kalbe, zerstört. Ersten Schätzungen zufolge lag der Schaden bei 75 000 Euro. Verletzt wurde niemand.