Abberode (dpa/sa) - Autofahrer auf der Landesstraße 230 bei Abberode in Mansfeld-Südharz müssen sich in den kommenden Monaten auf Umwege einstellen. Das Land ersetzt dort von Donnerstag an eine 140 Jahre alte Brücke über das Flüsschen Eine durch eine Neue, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Die jetzige Eine-Brücke sei so stark beschädigt, dass sie komplett ersetzt werden müsse, sagte Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) laut Mitteilung.

Die gesamte Baustelle erstreckt sich Ministeriumsangaben zufolge auf 250 Meter, die neue Brücke soll gut sieben Meter lang werden. Die Arbeiten sollen knapp eine Million Euro kosten und im Juni 2021 beendet sein. In der Zwischenzeit wird der Verkehr über die Orte Stangerode, Willerode und Bräunrode großräumig umgeleitet, hieß es.