Magdeburg (dpa/sa) - Wie denken und leben Jugendliche in Sachsen-Anhalt, was wünschen sie sich? Das will die Landesregierung mit einer Online-Befragung für einen neuen Kinder- und Jugendbericht herausbekommen, wie das Sozialministerium am Montag in Magdeburg mitteilte. Erstmals könnten sich alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 27 Jahren zu ihren Wünschen und Vorstellungen äußern. Ausdrücklich seien auch Jugendliche mit Migrationshintergrund angesprochen. Der Fragebogen ist auch in englischer und arabischer Version verfügbar. Zu den Schwerpunkten des Fragebogens zählten Demokratieförderung, Digitalisierung und der Übergang von der Schule zum Beruf. Die Aktion läuft bis zum 20. Mai.

Fragebogen

Pressemitteilung Sozialministerium