Libbesdorf (dpa/sa) - Ein mit 30 Tonnen Zuckerrüben beladener Lastwagen ist bei Libbesdorf (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) von der Bundesstraße abgekommen und gegen einen parkenden Wagen gerast. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Fahrer blieb laut Polizei bei dem Unfall unverletzt. Wegen der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße am Morgen jedoch vorübergehend gesperrt.

Der 70 Jahre alte Lastwagenfahrer sei am frühen Morgen auf der Bundesstraße nach Köthen unterwegs gewesen. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Laster in einer Rechtskurve im Ortsteil Rosefeld von der Straße ab, fuhr durch einen Graben und beschädigte einen Grundstückszaun. Anschließend krachte der Lastwagen gegen einen auf dem Grundstück parkenden Wagen und kam letztlich zum Stehen.