Ziesar (dpa) - Nach einem Auffahrunfall mit zwei Schwerverletzten ist die Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Theeßen (Sachsen-Anhalt) und Ziesar (Brandenburg) in Fahrtrichtung Berlin für sechs Stunden gesperrt worden. Weil er ein Rad verloren habe, sei ein Lastwagen ins Schleudern geraten, teilte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mit. Ein dahinter fahrender 66-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Wagen auf den Lastwagen auf. Er selbst sowie eine 66 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt. Zwei dahinter fahrende Autos fuhren in die Unfallstelle. Der 65-jährige Fahrer des einen Autos sowie die 61-jährige Fahrerin des anderen Autos wurden leicht verletzt.

Das Rad flog auf die Gegenfahrbahn und wurde dort von einem Lastwagen erfasst. Der 66 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der 37-jährige Fahrer des unfallverursachenden Lastwagens blieb unverletzt.