Burg (dpa/sa) - Ein Unfall mit mehreren Lastwagen hat zu stundenlangen Behinderungen auf der Autobahn 2 bei Magdeburg geführt. Eine Sperrung in Richtung Hannover konnte am Montagmittag zwar aufgehoben werden, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Allerdings könne der Verkehr wegen anhaltender Aufräumarbeiten bis auf Weiteres nur auf einer der drei Fahrspuren rollen. Wie lange die Behinderungen dauern, ist den Angaben zufolge nicht absehbar.

Zuvor hatte sich am Montagmorgen an einer Baustelle bei Burg ein Stau gebildet. Der Fahrer eines Sattelzugs erkannte das zu spät und fuhr auf einen stehenden Lastwagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen weiteren Lkw geschoben. Der Fahrer des mittleren Fahrzeugs wurde eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten ihn und brachten ihn mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus.