Halle (dpa/bb) - Weil so viele Lehrer krank sind, müssen nach einem Bericht der Mitteldeutschen Zeitung im Saalekreis mehr als 30 Schüler zu Hause bleiben und dort lernen. Betroffen seien zwei siebte Klassen an der Sekundarschule in Zöschen, schreibt das Blatt (Freitag). Dort sei die Hälfte der Lehrer krank. Das Landesschulamt spreche von einem aktuell einmaligen Fall in Sachsen-Anhalt. In dieser extremen Situation sei es nur noch bedingt möglich, mit einer Zusammenlegung von Klassen auf die Lage zu reagieren, heiße im Amt.