Salzwedel (dpa/sa) - In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Salzwedel ist die Leiche einer 67 Jahre alten Frau gefunden worden. Sie lag im Schlafzimmer. Eine Zeugin hatte am späten Donnerstagabend Rauch in der Wohnung festgestellt und Alarm geschlagen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Qualm kam aus einem auf dem Herd vergessenen Topf mit Essenresten. Die 67-Jährige konnte nicht mehr wiederbelebt werden. Ob die starke Rauchentwicklung oder etwas anderes zum Tod der Frau geführt hat, wird noch untersucht. Ein Fremdverschulden werde ausgeschlossen, hieß es. Ein Hund sei unversehrt Angehörigen übergeben worden.