Dessau-Roßlau (dpa) - Das hervorragend besetzte Leichtathletik-Meeting "Anhalt 2020" kann vor 1000 Zuschauern stattfinden. Darüber informierten die Organisatoren am Montag. Demnach bestätigte das örtliche Gesundheitsamt das Hygienekonzept der Veranstaltung. In den Verkauf gehen 700 Sitzplatzkarten, 300 Stehplatz-Tickets werden kostenfrei am Eingang verteilt. Eine Ausnahmeregelung, die eine Aufstockung der Zuschauerzahl auf 2500 im Paul-Greifzu-Stadion vorsah, wurde vom Sportministerium genehmigt, vom Gesundheitsministerium aber abgelehnt.

Beim "Anhalt-Meeting" starten in zwölf Disziplinen etwa 120 Athleten. Darunter befinden sich Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo, der Speerwurf-Weltranglisten-Erste Johannes Vetter und in Piotr Lisek einer der weltbesten Stabhochspringer.

Veranstaltungs-Website