Weimar (dpa/th) - Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und in Sachsen treffen sich am heutigen Mittwoch Linke-Politiker, um über Herausforderungen in den ostdeutschen Ländern 30 Jahre nach dem Mauerfall zu sprechen. Erwartet werden zu der Konferenz der Linke-Bundestagsfraktion in Weimar unter anderem Parteichefin Katja Kipping, Fraktionschef Dietmar Bartsch und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow. In Brandenburg regiert die Linke derzeit als Juniorpartner zusammen mit der SPD, in Thüringen stellt sie seit 2014 mit Bodo Ramelow den ersten und bislang einzigen Ministerpräsidenten in einem Bundesland. Er regiert in einer Koalition mit der SPD und den Grünen. In Brandenburg und Sachsen wird an diesem Sonntag ein neuer Landtag gewählt, in Thüringen am 27. Oktober.

Link zum Programm