Bitterfeld (dpa/sa) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Köthen sind am Freitag zwölf Menschen leicht und ein LKW-Fahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein Lastwagen auf der Bundesstraße 6 zwischen Bernburg und Köthen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte er mit einem Kleinbus mit sechs Insassen. Durch den Aufprall wurde der Kleinbus gegen einen weiteren Kleinbus hinter ihm geschleudert. Auch dieses Fahrzeug war mit sechs Menschen besetzt. Der LKW-Fahrer und mehrere Insassen der Kleinbusse kamen ins Krankenhaus. Als Unfallursache vermutet die Polizei gesundheitliche Probleme des LKW-Fahrers. Im Führerhaus hätten die Beamten Medikamente gefunden, teilte eine Sprecherin mit. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 70 000 Euro.