Calbe (dpa/sa) - Ein mit Tiefkühlpizzen beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 14 im Salzlandkreis umgekippt. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn in der Nacht zum Donnerstag in Richtung Magdeburg zwischen Calbe und Schönebeck gesperrt, wie die Polizei in Magdeburg mitteilte. Die Beamten rechneten anfangs damit, dass die Sperrung noch bis 9 Uhr am Donnerstagvormittag bestehen bleibt. Da die Bergungsarbeiten aber aufwendiger seien, soll die Sperrung noch bis mindestens 10 Uhr bestehen bleiben. Grund dafür sei, dass die Pizzen in einen anderen Lkw umgeladen werden müssten. Warum das Fahrzeug kurz nach Mitternacht auf den Standstreifen kippte, war zunächst unklar. Der Fahrer und der Beifahrer erlitten einen Schock, blieben sonst aber unverletzt.