Magdeburg (dpa/sa) - Ein Lottospieler aus dem Burgenlandkreis hat dank der richtigen Zahlen in der Zusatzlotterie Spiel 77 mehr als 6,4 Millionen Euro gewonnen. Als einziger Spieler bundesweit habe er am Mittwoch alle sieben Zahlen der Endziffernlotterie richtig gehabt, teilte Lotto-Toto Sachsen-Anhalt am Donnerstag in Magdeburg mit. Der Jackpot habe sich aufgebaut, weil das seit mehreren Ziehungen niemandem mehr gelungen sei. Der genaue Gewinn für den Spieler im Burgenlandkreis: 6 477 777 Euro. Seinen Spielschein für Lotto 6aus49 mit den Zusatzlotterien und GlücksSpirale habe er schon Ende Mai für vier Wochen gespielt und 74,60 Euro investiert. Das machte ihn laut Lotto-Toto zum 101. Lotto-Millionär des Landes seit 1991.