Magdeburg (dpa) - Der Magdeburger Boxer Roman Fress ist neuer deutscher Meister im Cruisergewicht. Der 26-Jährige gewann am Samstagabend im Magdeburger Hotel Maritim gegen den Hamburger Erdogan Kadrija durch K.o. in der vierten Runde. Nach dem zwölften Sieg im zwölften Profi-Kampf will sich Fress im kommenden Jahr auf eine größere Bühne wagen und um internationale Titel boxen. Der Kampfabend fand ohne Zuschauer statt.

Im zweiten Hauptkampf verteidigte Tom Dzemski seinen Junioren-Weltmeistertitel gegen den Berliner Jihad Nasif erstmals erfolgreich. Der 23-Jährige siegte souverän nach Punkten. Federgewichts-Europameisterin Nina Meinke setzte sich im Vorprogramm nach Punkten gegen die Italienerin Angela Cannizzaro durch.

Kampfbilanz Fress