Rippach/Halle (dpa/sa) - Bei einem Unfall auf der A9 bei Rippach im Burgenlandkreis ist in der Nacht zu Samstag ein Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der 40-Jährige war mit seinem Kleintransporter aus zunächst ungeklärter Ursache auf einen Lastwagen gefahren, wie die Polizei in Halle mitteilte. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Auto befreien. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Halle gebracht. Der Unfall hatte sich in Fahrtrichtung Berlin ereignet. Die Autobahn war bis in den frühen Morgen gesperrt.