Leipzig (dpa) - Der MDR und das ZDF arbeiten bei der Entwicklung von Digitalangeboten für ihre Sender künftig zusammen. Eine gemeinsame Innovations- und Digitalagentur (ida) solle Projekte wie digitales Storytelling und Datenjournalismus voranbringen, kündigten die Intendanten Karola Wille und Thomas Bellut am Mittwoch an. Die Agentur werde ihren Sitz in Leipzig haben und am 1. April 2020 mit 15 Beschäftigten die Arbeit aufnehmen. Im Herbst solle dann ein Standort in Erfurt dazukommen, der sich am Sitz des Kinderkanals um digitale Angebote für Kinder kümmert.

Mitteilung des MDR