Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalt stellt mehr Geld zur Unterstützung von Digital-Projekten kleiner und mittlerer Unternehmen bereit. Zusätzliche 14,25 Millionen Euro aus umgeschichteten EU-Mitteln stünden für knapp 300 neue Vorhaben zur Verfügung, teilte das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung am Dienstag in Magdeburg mit. Das Gesamtvolumen von "Sachsen-Anhalt digital" wachse damit auf rund 67,1 Millionen Euro. Anträge könnten ab sofort und noch bis Ende Juni 2021 gestellt werden. Bis Ende November habe die Investitionsbank 865 Digital-Projekte bewilligt. Das Programm gibt es seit Ende 2018.

Pressemitteilung Wirtschaftsministerium

Digitalportal Sachsen-Anhalt

Infos zu Zuschüssen für Digitalisierungsvorhaben in Unternehmen

Infos zu Zuschüssen für innovative Medienproduktionen