Magdeburg (dpa/sa) - Autofahrer müssen sich heute auf der Autobahn 2 in Richtung Hannover auf Behinderungen einstellen. Zwischen den Anschlussstellen Burg-Zentrum und Magdeburg-Rothensee wird die Autobahn von 8 Uhr bis etwa 14 Uhr komplett gesperrt. Grund sind nach Angaben des Verkehrsministeriums Belastungstests an einer Elbbrücke. Lastwagen fahren mehrfach in verschiedenen Geschwindigkeiten über die Brücke, die Belastung wird gemessen.

So soll getestet werden, ob eine probeweise durchgeführte Sanierung funktioniert. An der Brücke waren bei Routinekontrollen kleine Risse in Schweißnähten gefunden worden. An mehreren Stellen wurden nun Federplatten eingebaut, um die Nähte zu entlasten. Besteht die Technik den Praxistest, soll nach und nach die ganze Brücke auf diese Weise saniert werden.