Magdeburg/Halle (dpa/sa) - Ob im Dienstwagen oder Flieger: Sachsen-Anhalts Minister haben im zu Ende gehenden Jahr Zehntausende Kilometer zurückgelegt. Bei Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) kamen schätzungsweise 50 000 Autokilometer zusammen, ihr Kabinettskollege für Verkehr, Thomas Webel (CDU), brachte es auf etwa 70 000 und Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) auf stolze 75 000 Kilometer plus etliche Flugmeilen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Ein ebenso einfaches wie geniales Fortbewegungsmittel wählte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) im Sommer: ihre Füße. Eine Woche lang erwanderte sie das Grüne Band.