Weteritz (dpa/sa) - Bei einem Unfall in der Altmark ist ein Motorradfahrer in den Straßengraben geschleudert und schwer verletzt worden. Ein Autofahrer wollte den 56-Jährigen am Donnerstag auf der Bundesstraße 188 bei Weteritz (Altmarkkreis Salzwedel) überholen, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah der 26-Jährige, dass neben ihm bereits ein anderes Auto zum Überholvorgang angesetzt hatte. Er lenkte zurück, wodurch sein Auto das Motorrad erfasste. Der Biker wurde in den Straßengraben geschleudert und später schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Die B188 war während der Rettungsmaßnahmen für rund drei Stunden gesperrt.