Calvörde (dpa/sa) - Ein Motorradfahrer ist auf einer Landstraße bei Calvörde (Landkreis Börde) auf seiner Maschine mit einem Pferd zusammengestoßen und geflüchtet. Das Tier habe bei dem Unfall am Sonntagmorgen schwere Verletzungen erlitten und sei eingeschläfert worden, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen beobachtete ein Zeuge, dass ein Motorradfahrer auf der Landstraße einen großen Schlenker fuhr. Kurze Zeit später sah der Zeuge ein verletztes Pferd an der Stelle liegen. Ein Tierarzt kam und schläferte das Tier ein.

Die Polizei geht davon aus, dass der unbekannte Motorradfahrer mit dem Tier zusammenstieß und flüchtete. Am Unfallort wurden Motorradteile gefunden und als Spuren sichergestellt.